Der Arendsee hat jeden Tag und zu jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht. Im Herbst und Winter rasten hier bis zu 60.000 nordische Wildgänse und viele andere Wasservogelarten auf dem See. Das sollte man einfach gesehen haben: Ein absolut sehens- und hörenswertes Naturereignis!

Außerdem ist der Einbruchsee wegen seiner Größe von über 550 ha und bis zu 52 Metern Tiefe eine geologische Seltenheit.

Die flache Landschaft der Altmark ist ideal für Radfahrer und Spaziergänger geeignet.

Ausgezeichnet als eines der besten Badegewässer von Sachsen-Anhalt, lädt der See nicht nur zum Baden, sondern auch zum Segeln, Angeln, Tauchen und Kanufahren ein.

Mit dem Mississippidampfer „Queen Arendsee“ starten Sie zu einer aufregenden Erlebnisreise oder mieten Sie sich doch gleich ein Tretboot und gehen selbstständig auf Erkundungsfahrt. Sie werden erstaunt sein, was es rund um den Arendsee noch zu sehen gibt.

impressionen-arendsee-zur-wildgans-7impressionen-arendsee-zur-wildgans-11

Sie interessieren sich für alternative Ausflugsziele unserer Region?

Dann sprechen uns gerne an.

  • Zießauer Badestrand
  • Fischaufzuchtstation und Verkauf "Fischer Kagel"
  • Strand- und Waldbad Arendsee
  • eine Fahrt auf der "Queen Arendsee" (Schaufelraddampfer)
  • historische Altstadt Arendsee
  • romanische Klosterkirche
  • Gustav-Nagel-Areal
  • Bockwindmühle von 1731
  • Altmärkische Reiterhöfe
  • Erlebnisbäder Gartow und Bad Wilsnack
  • Grenzlandmuseum Schnackenburg
  • Altstädte von Salzwedel und Havelberg
  • Märchenpark in Salzwedel
  • Hitzacker
  • Storchendorf Rühstedt und Wahrenberg
  • Dömitzer Brücken
  • Nemitzer Heide
©2017 zur-wildgans.de
Return to Top ▲Return to Top ▲